Pentac setzt mit Unterstützung von ESL auf Sicherheit durch chargengenaue Bestandsangabe am Silo

Kategorie: Allgemein

Wie bereits im vorherigen Blogbeitrag erläutert, wurde das ESL ursprünglich für e-books entwickelt und kann mit dem Begriff „elektronisches Etikett“ übersetzt werden. Das zweite Praxisbeispiel für den Einsatz des ESL liefert der langjährige Kunde Pentac aus Groß-Umstadt.

In der Realisierung für Pentac geht es um die chargengenaue Bestandsangabe an den jeweiligen Silos. In der Vergangenheit wurden DIN A5 Zettel ausgedruckt und in der Reihenfolge der Chargenzugänge an das Silo geklemmt. Die Zettel beinhalteten die Artikelnummer, eine Beschreibung und die Chargennummer als Barcode-Ausdruck. Die untere Charge wurde auf dem vorderen Etikett angezeigt. Sobald diese verbraucht war, wurde der vordere Zettel entfernt. Beim hinzufügen einer Charge wurde ein neuer Ausdruck hinter die Zettel geklemmt. Mit jeder Entnahme wurde das vordere Etikett gescannt. Hier kam es häufig zu Fehlern durch falsche Reihenfolgen.
Beim Einsatz des ESL wird automatisch die aktuelle unten liegende Charge angezeigt. Es müssen keine DIN A5 Zettel manuell entfernt werden und die Reihenfolge ist durch FIFO vorgegeben und nicht mehr von den Zetteln am Klemmbrett.
Die richtige Charge wird jetzt immer angezeigt und falsche Materialbuchungen und Fehlbestände werden reduziert.

Das elektronische Etikett ist eine ideale Lösung. Es kann überall angebracht werden und erfordert keine besondere Infrastruktur, keinen Stromanschluss und kein Netzwerk. Durch das besonders stromsparende Protokoll kommt es mehrere Jahre ohne Batterien-Wechsel aus. Die Kommunikation erfolgt über einen speziellen Router.
Zu jeder Zeit werden die aktuelle Charge und der aktuelle Bestand angezeigt. Es muss kein Zettel gewechselt werden. Die Informationen auf dem ESL werden ständig mit dem ERP-System synchronisiert.

Die PENTAC Polymer GmbH wurde 1987 gegründet und beschäftigt sich mit der Entwicklung und Herstellung von kundenspezifischen Compounds im Bereich der Polyamid- und Polyester-Spritzgussmassen. Das mittelständische, unabhängige Familienunternehmen hat sich frühzeitig auf den thermoplastischen Konstruktionswerkstoff Polyamid spezialisiert.
www.pentac.de

Veröffentlicht am Montag, der 21. Dezember 2020 um 14:28 Uhr | Kategorie: Allgemein | Schlagwörter: , ,