allit logo


Web-Portal

Web-Portal für den Smartphone-Server

Kategorie: Allgemein, Pressemitteilung, Smartphone-Server

Im Rahmen der Digitalisierung stellen sich Unternehmen dem Problem der effizienten Prozess-Planung und bauen vermehrt auf IT-Lösungen, die einen kollaborativen Ansatz unterstützen. Dieser beabsichtigt die interne, sowie externe Integration in Geschäftsprozesse.

Mit der Entwicklung des Smartphone-Servers (SPS) ist der DV-Beratung eine erfolgreiche Innovation gelungen. Zukunftsorientierte Unternehmen, die nach digitaler Prozess-Unterstützung mithilfe von Smartphones und Tablets suchten, entschieden sich für den SPS.
Dabei kann jedes beliebige ERP-System verwendet werden, um über standardisierte Schnittstellen mit dem unternehmensinternen Server zu kommunizieren und relevante Informationen, beispielsweise Status- und Fortschritt Meldungen, weiterzuleiten.
Seit Anfang 2017 verfolgt die DV-Beratung zusätzlich das Ziel, einen kollaborativen Ansatz mithilfe des Smartphone-Servers zu unterstützen.
Zu diesem Zweck wurde neben der Smartphone-Server App ein via Webbrowser erreichbares User-Interface entwickelt. Voraussetzungen wie Sicherheit, Skalierbarkeit und Einfachheit wurden während jeder Phase des Entwicklungsprozesses beachtet und umgesetzt.

Vorteile für unsere Kunden:

  • Lizenzfreie Erweiterung des Smartphone-Servers
  • Zugänglich über die jeweilige URL in einem beliebigen HTML5-fähigen Browser
  • Digitalisierung und Optimierung der vorhandenen Unternehmensprozesse (intern + extern)
  • Übersichtliches Layout und Design einheitlich zur Smartphone-App

Anwendungen aus der Praxis:
Die Reiss Büromöbel GmbH nutzt das Web-Portal, um interne Unternehmensprozesse im Rahmen der Digitalisierung effizienter zu gestalten. So haben Bürokräfte die Möglichkeit, einen schnellen Einblick in die aktiven Prozesse zu erhalten.
In einem weiteren Beispiel zeigt die Care Full Colours Kosmetik Produktions GmbH, dass externe Spediteure in den logistischen Prozess des Unternehmens integriert werden können, ohne dabei auf einen direkten Zugriff zum ERP-System angewiesen zu sein. Da Anwendungen auch ohne mobiles Endgerät genutzt werden können, haben Dienstleister die Befugnis, Etiketten und andere Beleg Dokumente bereits vor dem Wareneingang digital untereinander auszutauschen. So hilft der kollaborative Ansatz, ausgewählte Geschäftsprozess-Schritte wie beispielsweise Bestellbestätigung, Lieferavis und EDI-Prozesse unmittelbar an Geschäftspartner zu übertragen. Folglich kann der Wareneingang von Care Full Colours vereinfacht werden.

Blick in die Zukunft:
Zukünftig wird der Smartphone-Server weiter nach den Maßstäben von Industrie 4.0 ausgebaut und erhält im nächsten Jahr einen integrierten OPC UA Client. Dieser fokussiert sich auf die Vernetzung der Produktion und setzt den Kommunikationsstandard heutiger Entwicklungen. Er liest Daten aus den open program communication (OPC) – Servern und koppelt diese an zugeteilte Systeme, ohne im Vorhinein manuell durch Schnittstellen vernetzt worden zu sein.

Veröffentlicht am Monday January 28th, 2019 um 02:41 PM Uhr | Kategorie: Allgemein, Pressemitteilung, Smartphone-Server | Tags: , , , , , , , ,