Schnelle und benutzerfreundliche Schnittstelle überzeugt Kunden und Auditoren

Kategorie: ERP-System, Smartphone-Server

Die PENTAC Polymer GmbH nutzt für Labor- und Prozesssteuerung den Smartphone-Server der DV-Beratung

Die PENTAC Polymer GmbH, gegründet 1987, arbeitet an ihrem neuen Produktionsstandort im hessischen Groß-Umstadt mit dem Smartphone-Server (SPS) der DV-Beratung Baumgart & Partner GmbH aus Köln. Seit einem halben Jahr nutzt das mittelständische Familienunternehmen, das sich schon früh auf die thermoplastischen Konstruktionswerkstoffe Polyamid und Polyester spezialisiert hat, die flexible und zuverlässige Schnittstelle zum ERP-System Semiramis (heute Comarch-ERP). Rund 60 hoch motivierte Mitarbeiter und ein kompetentes Technik-Team garantieren qualitativ hochwertige Kunststoffgranulate (22-t-Tonnen pro Jahr). Eine wichtige Produktfamilie, die sogenannten ReCompounds, werden seit nunmehr 15 Jahren erfolgreich und unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeit (grüne Werkstoffe) für die Automobilindustrie hergestellt.

Im gut ausgestatteten Labor werden alle Qualitätsdaten (Spezifikationen) erfasst und gepflegt. Die Ergebnisse der erfassten, sensiblen Daten bilden die Berechnungsgrundlage für die Mischrezepturen qualitativ hochwertiger Kunststoffgranulate, wie z.B. für die Automobilbranche. Der Einsatz des eigenständigen Smartphone-Servers ermöglicht einen völlig papierlosen Arbeitsprozess, ohne dabei die Updatefähigkeit des Kern-ERP-Systems zu beeinträchtigen. „Die papierlose Übertragung der Daten bedeutet für den gesamten Mischprozess eine enorme Qualitätssteigerung aufgrund erheblich reduzierter Fehlerquellen“, so Jörg Sindlhauser, Geschäftsführer der PENTAC GmbH. „Außerdem stellt die unkomplizierte und selbsterklärende Benutzeroberfläche des Smartphone-Servers insbesondere für unsere Mitarbeiter eine enorme Arbeitserleichterung dar. Mit dem Smartphone-Server der DV-Beratung Baumgart wurde ein Produkt kreiert, bei dem die Kundenwünsche bzw. Produktanforderungen (s.a. Industrie 4.0 ) an erster Stelle stehen und nicht, wie wir es meistens erleben, eher umgekehrt“, lobt Jörg Sindlhauser die IT-Spezialisten aus Köln. Technische Beschreibung des Smartphone-Servers Die vollständige Anwendung basiert auf einem Client-Server Konzept. Als Serverprozess wird die Technologie des BIS-Process-Interface verwendet, welches über ein http-Protokoll mit dem Client (iPhone, ANDROID, u. a.) kommuniziert. Die Technologie und die Vorgehensweise des BIS-Process-Interface haben sich bereits in anderen Produkten bewährt. Der Smartphone-Server in Verbindung mit dem Client ist als sogenannte Hybridlösung konzipiert und entwickelt worden. Ein Hybridkonzept verbindet die Vorteile verschiedener Lösungskonzepte, so kann beispielsweise die Anwendung auf dem Handy auch offline genutzt werden. Die Anwendungslogik wird über XSL-Stylesheets sowohl auf dem Server als auch auf dem Client realisiert. Die Verarbeitungslogik ist grundsätzlich immer ein XSLT-Process und damit auch über alle Betriebssystemgrenzen hinaus kompatibel.

Eine Simulationseditor – Kurzeinführung | DV-Beratung finden Sie hier.
Simulationseditor – Beispieldialog mit Scanfunktion | DV-Beratung hier.

Veröffentlicht am Tuesday June 28th, 2016 um 03:07 PM Uhr | Kategorie: ERP-System, Smartphone-Server | Tags: ,